DIE LINKE.: Wie geht es weiter in der Corona-Pandemie? Sabine Boeddinghaus und Jörn Lohmann im Live-Stream

Wie geht es weiter in der Corona-Pandemie? Und wie geht es „danach“ weiter? Was können wir aus den gemachten Fehlern lernen und was lief gut? Das sind Fragen, die sich die DIE LINKE.-Fraktionsvorsitzende in der Bürgerschaft Sabine Boeddinghaus und Jörn Lohmann, DIE LINKE.-Fraktionsvorsitzender in der Harburger Bezirksversammlung im Youtube-Live-Stream am 26. Mai um 18 Uhr stellen.

https://www.youtube.com/watch?v=dvUarb_CfNQ

„Nach über einem Jahr Pandemie mit Lockdown, Kontaktbeschränkungen und vielen weiteren Einschränkungen der Grundrechte ist es dringend Zeit, diese Fragen zu beantworten und Schlussfolgerungen zu ziehen“, sagt Boeddinghaus. „Wir müssen uns auch fragen, ob die Maßnahmen im Verhältnis ihrer Wirksamkeit zur Eindämmung der Pandemie gegenüber den oft schweren wirtschaftlichen Auswirkungen oder der Belastung für Kinder und Jugendliche und deren Eltern gerechtfertigt waren und sind. Oder ob es bessere Alternativen gibt“, ergänzt Lohmann. Beide Politiker*innen finden, dass diese Fragen dringend besprochen werden müssen, damit die Gesellschaft im Falle einer neuen Pandemie besser vorbereitet sein wird, als es diesmal der Fall war und ist. „Wir müssen Wege finden, wie in Zukunft in einer Pandemie die Hauptlast weniger von den einzelnen Menschen privat, sondern von der Wirtschaft getragen wird. Wenn es nicht sogar möglich ist, eine solche Pandemie zu verhindern“, blicken die beiden in die Zukunft.

DIE LINKE schafft Mehr-Wert Stadtteilkulturmittel

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schriftgröße erhöhen
Kontrast