Arbeit und Soziales

DIE LINKE.: Harburgs Jugend nicht allein lassen: Zwei weitere Straßensozialarbeiter:innen für Harburg-Kern – sofort!

„Es kann doch nicht sein, dass es im Harburger Kerngebiet nur eine einzige

Arbeit und Soziales

DIE LINKE.: Die Auswirkungen der Kostensteigerungen auf die Menschen im Bezirk minimieren

„Im April haben wir mit 7,4 Prozent die höchste Inflationsrate seit 1981, also seit über 40

Arbeit und Soziales

DIE LINKE.: Streichung des Schulessen-Zuschusses – Wir werden die unsoziale Politik von SPD und Grünen nicht durchgehen lassen

„Seit Februar hat Hamburg den Zuschuss von 50 Cent zum Schulessen ersatzlos gestrichen. Das ist

Arbeit und Soziales

DIE LINKE.: Schulessenskosten sind eine Belastung für Harburger Familien

Das Problem ist bekannt: Die hohen Kosten für die Schulverpflegung in Hamburg. „Für

Arbeit und Soziales

DIE LINKE.: Drogenhilfeeinrichtung Abrigado zu Wort kommen lassen

„Auch wenn viele es nicht wahrhaben wollen und auf die Menschen dort herabschauen: Das Abrigado

Arbeit und Soziales

DIE LINKE.: Viel Erfolg den streikenden Azubis bei Asklepios und dem UKE

Die Fraktion DIE LINKE. in der Harburger Bezirksversammlung begrüßt den Streik der Asklepios- und